Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich / Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

Die Pflegelinie.ch ist eine einfache Gesellschaft, welche von Andrea Eugster und der Plattformbetreiberin swissclick ag gebildet wird. www.pflegeline.ch ist der Online-Shop der swissclick ag. Die Angebote dieses Online-Shops beschränken sich auf die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beziehen sich auf alle Leistungen der Pflegeline.ch. Dabei behält sich Pflegelinie.ch vor, diese jederzeit abzuändern. Die Änderungen treten unmittelbar nach der Veröffentlichung auf www.pflegeline.ch in Kraft.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Bestellung und Vertragsabschluss

Alle Bestellungen erfolgen über www.pflegeline.ch, nachdem der Kunde sich registriert und die vorliegenden AGB akzeptiert hat.

Nach der Bestellung erhält der Kunde ein E-Mail zur Bestätigung. Erst mit der Bestätigung der Bestellung kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und der Pflegeline.ch zustande. Pflegelinie.ch steht es frei, Bestellungen abzulehnen und deren Bestätigung zu verweigern.

Die Produkte auf www.pflegelinie.ch werden möglichst gut abgebildet und beschrieben. Mögliche Abweichungen zu den gelieferten Produkten können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Irrtümer, welche sich auf die Produktbeschreibungen und –abbildungen beziehen, bleiben vorbehalten.

Alle Produkte sind vom Umtausch ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungen von bereits bestätigten Bestellungen sind nicht möglich.

Sollte ein bestelltes Produkt trotz erfolgter Bestätigung nicht geliefert werden können, wird der Kunde innerhalb von drei Arbeitstagen nach der Bestätigung informiert. Die erfolgte Bezahlung wird dem Kunden zurückerstattet und es erfolgt keine Nachlieferung der Produkte. Ansprüche aus nicht erfolgter oder zu später Lieferung sind ausgeschlossen. Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Pflegelinie.ch

3. Gewährleistung

Mängel müssen innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Produkte beanstandet werden. Andernfalls gelten die Produkte als einwandfrei akzeptiert. Verdeckte Mängel müssen unmittelbar nach ihrem Entdecken beim Kundendienst (siehe 9. Kundendienst und Beanstandungen) beanstandet werden.

Im Falle eines Mangels der Produkte leistet die Pflegelinie.ch nach Ihrer Wahl Gewähr durch Minderung des Kaufpreises oder Ersatzlieferung. Dem Käufer steht kein Rücktrittsrecht zu. (Wir könnten die Gewährleistung auch ganz aufheben oder beschränken / OR 199).

4. Registrierung

Die Registrierung darf ausschliesslich von mündigen Personen über 18 Jahre, welche ihren Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben, vorgenommen werden. Die Registrierung erfolgt kostenlos. Es besteht kein Anspruch auf die Zulassung zum Online-Shop. Bei der Registrierung müssen der amtliche Name und offizielle Wohnsitz des Kunden angegeben werden. Die Lieferadresse ist innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein frei wählbar. Änderungen des Vor- und / oder Nachnamens müssen dem Kundendienst gemeldet werden. Dieser nimmt anschliessend die entsprechenden Anpassungen vor.

5. Preise

Es gelten die unter www.pflegelinie.ch publizierten Preise, welche in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer, angegeben sind.

6. Zahlung / Bonitätsprüfung

Dem Kunden stehen alle Zahlungsarten zur Verfügung, die unter www.pflegelinie.ch angeboten werden. Der Kunde hat die Möglichkeit, mittels Monatsrechnung zu bezahlen. Pflegelinie.ch wird von den Kunden ausdrücklich dazu berechtigt, die Bonitätsprüfung nach eigenem Ermessen durchzuführen und zu diesem Zweck gegebenenfalls die Daten an Dritte weiterzugeben. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist Pflegelinie.ch berechtigt, Dritte mit dem Inkasso von Zahlungsausständen zu beauftragen sowie die Forderungen an Dritte im In- und Ausland abzutreten.

7. Versand und Lieferung

7.1 Versand der Bestellung

Die Zustellung der georderten Artikel erfolgt direkt an die vom Kunden angegebene Person und Lieferadresse. In Abhängigkeit der Produkte und des Lieferorts erfolgen die Lieferungen durch verschiedene Dienstleistungen der Schweizerischen Post.

7.2 Lieferzeiten und Einhaltung der Lieferfristen

Pflegelinie.ch und die Post CH AG sind bemüht, alle Lieferzeiten einzuhalten. Sämtliche durch die Pflegelinie.ch bekannt gegebenen Lieferzeiten dienen lediglich zur Orientierung. Aus der Nichteinhaltung der Lieferfristen resultiert kein Anspruch auf Vertragsrücktritt bzw. Schadenersatz. Sollten die Pflegelinie.ch oder eine ihrer Lieferpartner nicht in der Lage sein, eine bestätigte Bestellung auszuliefern, entsteht für die Pflegelinie.ch keine Pflicht, die Auslieferung anderweitig durchzuführen. Der Kunde erhält keinen Anspruch auf Schadenersatz. Der bereits bezahlte Betrag wird dem Kunden zurückerstattet.

7.3 Liefergebühren / Versandkosten

Die Lieferung erfolgt kostenlos.

7.4 Lieferschein und Rechnung

Lieferscheine und Rechnungen werden nach Möglichkeit elektronisch versendet.

7.5 Lieferung

Aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen ist die Pflegelinie.ch bestrebt, die Warenlieferungen, sofern möglich, durch die Post CH AG  oder einen akkreditieren Lieferdienst auszuliefern. Es gelten die Geschäftsbedingungen der Post CH AG resp. des entsprechenden Lieferdienstes.

Für eventuelle Lieferverzögerungen durch die Post CH AG übernimmt die Pflegelinie.ch keine Haftung.

7.6 Stornierung der Lieferung

Ist eine erfolgreiche Zustellung aus Gründen, welche nicht von der Pflegelinie.ch zu verantworten sind, nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen möglich, steht es der Pflegelinie.ch frei, die Bestellung zu stornieren. Jeglicher Anspruch des Kunden auf Schaden- oder Realersatz ist vollumfänglich ausgeschlossen. Der bereits überwiesene Betrag wird dem Kunden zurückerstattet.

8.Datenübermittlung /-Verwendung und Sicherheit

Es gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung von der Pflegelinie.ch. Die Pflegelinie.ch nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sogenannte ‚Cookies‘, um die Nutzung der Website auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

9. Haftung und Haftungsbeschränkung

Die Haftung von Pflegelinie.ch wird – soweit nicht die die vorliegenden AGB ausdrücklich anders geregelt – auf das gesetzlich zulässige Minimum beschränkt. Dies bedeutet insbesondere, dass:

– Pflegelinie.ch die Haftung für indirekte und mittelbare Schäden (bspw. Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Gewinnen, Zinsverlusten) vollumfänglich ablehnt;

– Pflegelinie.ch die Haftung für Hilfspersonen für grobes Verschulden und rechtswidrige Absicht ausschliesst;

– Pflegelinie.ch die Haftung für ausservertragliche Schäden vollumfänglich wegbedingt; die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Produktehaftpflichtgesetzes bleiben davon unberührt.

10. Kundendienst und Beanstandungen

Pflegelinie.ch
Andrea Eugster
Magdenauerstrasse 31
9230 Flawil

pflegelinie.ch Plattformbetrieb und Geschäftsbereich der swissclick ag
Paulstrasse 5
8400 Winterthur – Schweiz

E-Mail: direktkontakt ( at-Zeichen ) pflegelinie.ch

11. Schlussbestimmungen und Gerichtsstand

Sollten sich Teile dieser AGB aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar oder ungültig erweisen, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.Die ganz oder teilweise unwirksame Klausel soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem er unwirksamen möglichst nahe kommt.

Es ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Wo in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nichts anderes vereinbart ist, kommen die Bestimmungen des Kaufvertrags gemäss OR zur Anwendung.

Der Gerichtsstand für natürliche Personen ist Winterthur oder am Wohnsitz des Kunden. Für juristische Personen gilt ausschliesslic